Sonntag, 24. März 2013

Weekend Flowers #91




Weniger Schnee war gewünscht, dafür mehr Frühling.

Ich seh gerade, bei Tina kann man noch Blumen aus aller Welt verlinken. Da poste ich doch noch schnell meine Nahaufnahmen. Ich hab endlich mal den Sonnenschein zum Fotografieren nutzen können.
         
   
Okay, beim ersten Foto hab ich doch blitzen müssen. Ausnahmsweise. Aber so kommt die Mitte viel besser rüber.
    
   
   
Ab jetzt schien die Sonne.
      
      


 
  

   
   
   
Und es tut so gut, sich dieses Leuchten jetzt noch einmal anzusehen.



Kommentare:

  1. Hm ... Foto 1 war schon am Freitag mit dabei. Ich hoffe, Ihr verzeiht mir diese Dopplung. Hach ich bin gerade süchtig nach Frühlingsblüten, kann nicht genug davon bekommen.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für Farben! Da wird es einem ganz warm ums Herz, wunderschön!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Ist doch ein schönes Foto...ein schönes Kleidungsstück zieht man auch nicht nur einmal an...;-) Deine Blumen tuen wirklich gut! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Beide Blüten und die Nahaufnahmen sind wunderschön ! Ich finde es gar nicht schlimm, wenn ein Motiv in abgewandelter Form mehrfach auftaucht. Schließlich kann frau die Welt nicht jeden Tag neu erfinden. Deine Winter-Fotos von Rügen finde ich traumhaft schön. Daher meine ich, ist es nicht notwendig, dass Du extra auf die Nachbarinsel fährst, denn DU hast alles vor Deiner Haustür.
    Ich wünsche Dir einen sonnigen Sonntag. Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen ja aus wie gemalt, besonders das erste von der weißen. Totschick! :))

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  6. ...ich geniesse es auch :) danke für die wunderschönen blüten!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.