Samstag, 23. März 2013

Biete blauen Himmel ...



 ... und viel Wind. Und klirrende Kälte gleich noch dazu. Aber immerhin Sonne, ich habe jeden einzelnen ihrer Strahlen aufgesaugt.

Während ich jetzt meine kalten Füße auftaue und heißen Tee schlürfe, zeig ich Euch noch schnell, wofür ich heute mein Auto mal kurz gebremst habe. Okay, mancher Halt erforderte frühzeitiges Bremsen. Andere geben viel Geld aus für ein Fahrsicherheitstraining im Winter, ich hatte es in diesem Jahr gratis.


Trotz Husten und aufkommender Erkältung ließ ich's mir nicht nehmen, nach Stralsund zum Ostermarkt in die St. Jakobi Kulturkirche zu fahren. Klein und fein, eben ein Kunsthanderwerkermarkt, wie er mir gefällt.


Schon der Blick im Vorgarten hätte den Weg vor die Tür gelohnt. Blauer Himmel :-)
 
 
   
       
Da musste ich zum Glück nicht durch. Aber ungewöhnlich ist dieser Blick in diesem Winter nicht.
     
    
           
            
Hurra, man sieht es leider nicht wirklich, aber hinter dieser Wiese ist der Bodden. Und der ist blau, nicht weiß.
   
     
       
  
Ach ja, der Ostwind pustet wieder.
     
         
           
   
Wie lange es wohl dauern wird, bis man auch rechts aus dem Auto mehr als nur Schnee sehen wird?
   
      
            
  
          Und jetzt verzieh ich mich erstmal wieder, Ideen skizzieren und Basteln ... den Osterhasen unterstützen ...
           
  

Kommentare:

  1. Manno...wenn jetzt Winter wäre, würde ich sagen...tolle Bilder...aber wir haben MÄRZ...ich mag keinen Schnee mehr sehen...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, der Ostwind bläst immer noch ganz heftig, wie wir auch gestern Abend erlebten, als wir nach der Generalprobe in der Seebühne von Vitte nach Kloster liefen. Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, inzwischen mag ich den Winter auch nicht mehr, hab Sehnsucht nach Frühling. Aber ich mag auch keine Archivbilder posten, wenn sich diese Blicke aktuell ergeben. Mal sehen, wie die Insel nach den Osterferien aussieht. Vielleicht kann ich ja ein bisschen Frühling unterwegs einfachen und mitbringen.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  4. Solch ein Gepuste war hier gestern auch, die freien Straßen wurden wieder mit Schnee verweht... Aber am Strand kam der Wind nicht hin, da schien gnadenlos die Sonne :)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Sigi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.