Samstag, 16. März 2013

Märzhimmel



Erst einmal vielen Dank für die lieben Kommentare, die ich eben freischalten durfte. Zur Zeit bin ich fern der Heimat, habe heute blauen Himmel in Hessen genossen, mich vom Schnee richtig blenden lassen und schalte nur schnell Kommentare und die vorbereiteten Himmelsbilder der Woche frei.

 
  

Nachdem ich am Samstag Steine und vereiste Bäche im Gegenlicht fotografieren konnte, kämpfte ich mich am Sonntag durch Schneewehen über Rügens Straßen. Vom Himmel war eigentlich nichts zu sehen.

 
  
 
Zwei Tage später strahlte die Sonne wieder, aber gegen diese Berge am Straßenrand kam sie nicht so schnell an.
 
 
  
  
Hier ein Blick vom Rand unsere Gärtchens ... weiß weiß weiß ...
 
 
  

Und diesen Blick aus unserem Garten hab ich hier schon einmal gezeigt.
  
 


 Besonders schön zeigte sich die Natur am Donnerstagmorgen. Sie hatte alles mit Diamanten übersät. Eine Begebenheit hat Jana dazu geschrieben, die mir sehr gefallen hat.


Den Freitagshimmel muss ich Euch schuldig bleiben, mein Blick nach oben fing vorwiegend Gepäckfächer und Bahnhofsdächer ein, beides fand ich nicht so sehenswert.
 

Dafür gibt es wieder reichlich sehenswerte Himmelbilder bei Katja Die Raumfee zu sehen.


 
 

Kommentare:

  1. Liebe Antje,
    besonders toll finde ich das Bild mit den Strommasten.
    herzlich Judika
    P.S. Im Gegensatz zu gestern ist es heute bei uns grau, bin ich froh, dass Rotkäppchen mit gestern verführt hat ;-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judika,

      da haben wir hier wohl mehr Glück gehabt, bis zum frühen Nachmittag schien die Sonne so, dass es durch den Schnee geblendet hat. So viel machen die paar Kilometer wohl doch aus ...

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  2. Sehr schöne Himmelsbilder! Aber der Frühling könnte trotzdem mal kommen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder sidn das. menschenleer dun voller Ruhe. Auch deine Fotos vom grefrorenen Nebel im anderen Blog sind feenhaft schön.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Das letzte Bild unten ist genial - der Kontrast mit dem strahlend blauen Himmel, dem winterlich kahlen Baum und dem Schnee - einfach toll!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Antje, habe heute die Eisschollen aus der Nähe gesehen und fotografiert, leider war der Himmel den ganzen Tag grau :( Wünsche Dir einen schönen Aufenthalt in Hessen!

    Liebe Grüße von gaaaaaanz weit wech
    Sigi

    PS: Bin ja froh, dass Du geschrieben hast, dass Du wech bist, wäre sonst morgen mal vorbei gekommen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigi,

      morgen könntest Du mich erst wieder auf meiner Insel antreffen, wenn es schon ziemlich dunkel ist. Aber unter der Woche bin ich da. Wenn Du Zeit und Lust hast für ne gemeinsame Fototour, dann melde Dich einfach.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
    2. Na klar hab ich Lust :))) Mein Emil ist auf meinem Hauptblog direkt unter meinem Profilbild. Dann können wir ja etwas abmachen. Aber diese Woche vielleicht eher nicht, weil es hier seit gestern wieder schneit und das ist hier dann äußerst problematisch mit dem Fahren über den Damm und ich hab kein Allradfahrzeug... :(

      Liebe Grüße von der Sigi, die sich schon freut *kaboltz*

      Löschen
  6. Hallo Rügenfrau, Du bist ja schlau! Nimmst noch den blauen Himmel aus Hessen mit (hätte ich mal gestern Bilder gemacht....) und reist heute, bei unserem "Sauwetter" wieder nach Rügen. Geschickt! Deine Bilder sind wie immer ein Traum!!!

    Liebe Grüße
    Julika

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.