Dienstag, 19. März 2013

Glücksmomente ...




 ... sammelt heute Tina mit ihrer PicStory.

Ein wunderschönes Thema, aber beim Durchstöbern meines Archivs wurde ich unsicher. So manches glückliche Gesicht ist da zu sehen. Vorwiegend sind es die eigenen Kinder, aber die möchte ich hier nicht offen zeigen. Selbst wenn sie heute einer Veröffentlichung zustimmen würden, kann es sein, dass sie morgen oder übermorgen ganz anders darüber denken.

Und Schnappschüsse von unterwegs? Hm, diese glücklichen Menschen kann ich meist nicht mehr fragen, selten weiß ich, wer sie sind. Diese Fotos sind und bleiben Erinnerungen für mich ganz allein.

Trotzdem bin ich fündig geworden. Hier zwei Schnappschüsse vom Folklorum in der Kulturinsel Einsiedel. Selten mache ich Werbung, aber diese 3 Tage waren so genial, dass es uns auch die weite Anreise wert war und wir selbst 4 Stunden im Stau auf dem Rückweg irgendwie stimmungsvoll verbracht haben.
 
 
  
  
3 Tage war es so normal, einfach anders zu sein.

 


Und ich kann Euch versichern, ihre Mutter war auch glücklich ...
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Ihr zwei seid ja richtig wunderbar relaxed :) Da kann man ja nur glücklich sein...

    LG Sigi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigi,

      ich hoffe, es kommt nicht falsch rüber, aber das sind nicht wir selber. Das Bild oben zeigt mir völlig unbekannte Zuschauer. Und die Mama der kleinen Moddermaus und ihre Einstellung kenne ich und deshalb weiß ich, dass sie dieses Spiel ihrer Tochter auch genießen konnte.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
    2. Danke für die Aufklärung :) Und der Ausdruck Moddermaus passt auch vorzüglich :)) Und wie hat sie die Moddermaus nachher entfernt? Mit spitzen Fingern am Kragen gepackt oder wie??? ;)

      Liebe Grüße von der Sigi

      Löschen
    3. Nö, die Mama hat dieses glückliche Kind moddern lassen, bis Zelt und alles andere im Auto verstaut waren, dann ne große Schüssel geholt, die Moddermaus reingestellt, gewaschen und neu angezogen, bevor's auf die Autobahn gen Norden ging.

      Löschen
    4. hüstel, kleine Frage: liest Du auch manchmal Deine E-Mails? ;)

      Löschen
  2. Ich habe schon viel Gutes über die Kulturinsel gehört...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta,

      zu solchen Festen ist es einfach unheimlich voll, aber trotzdem lohnt es sich ... für groß und klein. Die schönsten Fotos trau ich mich nur nicht zu zeigen wegen der Persönlichkeitsrecht.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  3. Sehr gegensätzliche Fotos, passen aber toll zum Thema.
    Lieben Gruß an dich, Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Hans,

      man sieht es nicht, aber sie hängen ganz eng zusammen, dazwischen liegen keine 24 Stunden und maximal eine Straße, nämlich die zwischen Festgelände und Campingwiese. Das Schöne war einfach, dass dieses Festival für jede Generation was zu bieten hatte, auch für die jüngsten ;-)

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.