Montag, 29. April 2013

Unscheinbar

    
     
   
 Eigentlich hab ich das Auto angehalten, um etwas ganz anderes zu fotografieren. Da war so eine Eingebung ... und ein leuchtendes Bauwerk. Mehr verrate ich jetzt noch nicht. Meine Eingebung stimmte, diese Farbe ist im Mai dran ...

Aber als ich dann meine Fotos im Kasten hatte, konnte ich den Fotoblick doch nicht gleich wieder ausschalten.
  
Ganz unscheinbar und doch nicht zu übersehen blühte dort eine Esche. Die dicken schwarzen Knospen haben mich schon öfter fasziniert, aber noch nie hab ich eine Esche so bewusst blühen sehen.
   
     
 
      
          
             Erstaunlich, was in so kurzer Zeit aus einer Knospe entsteht, das muss doch wirklich ein Platzen der Knopsen sein, ein regelrechtes Aufspringen.
      
        
  

 Noch hat sich das Blatt nicht entfaltet.
 

  
  
Ist das nicht ein ganzer Blütenstrauß?
   
  
Und diesen Blütenstrauß schicke ich jetzt zu Sabine, sie sammelt wieder "Ganz nah dran"



Kommentare:

  1. Phantastische Aufnahmen, jede Knospe ist wie eine "Wundertüte"! Ich sag da nur: "Es ist nirgends so schön, wie auf der Welt!"
    Eine wundervolle Woche wünscht
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Antje,

    oh ja, da bist du ganz nah dran. Tolle Fotos sind dir gelungen!
    Einen guten Start in den Mai wünscht Dir,


    Danny

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Fotos, ich hab noch nie eine Eschenblüte gesehen :)
    Und jetzt dann auch noch ganz nah :))

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  4. Ich freue mich sehr, dass du diese Eingebung hattest und so wundervolle Bilder zeigen kannst ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das sind ja beeindruckende Aufnahmen...wunderschön...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank an Euch alle für die lieben Kommentare.

    Das ist immer noch ein bisschen mehr Ansporn, konsequenter auf ne bessere Kamera zu sparen.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Antja, auch ich hab das noch nie so gesehen und freue mich herzlich darüber!!! So unscheinbar und von solch großer Schönheit... Lieben Gruß und bitte weiter deine feinen Bildergeschichten... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ghislana,

      ich sortiere und sichte immer noch an den vielen Blüten und Knospen vom Wochenende. Es kommt auf jeden Fall noch so einiges aus dieser Richtung.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.