Mittwoch, 24. April 2013

von unten

   
  
     
... heißt es diesmal bei Tina. Manchmal fällt mir bei solchen Themen sofort ein Foto von meiner Festplatte ein. Noch mehr reizt es mich allerdings, geziehlt mit der Kamera loszuziehen und Motive für genau dieses Thema zu suchen.

Aber eigentlich brauche ich derzeit nicht wirklich suchen, zu gern lieg ich irgendwo neben dem Blütenmeer, ob unterwegs oder im Garten.

"Mama, schläftst Du heute in meinem Hochbeet?" wollte mein Lütter verwundert wissen, als ich das erste Motiv im Visier hatte.


   

Immer wenn ich Stöcke brauche, um wie hier einen morschen Zaunspfahl zu ersetzen oder Tomaten anzubinden, dürfen die Weiden spenden. Und aus dem dünnen Ästchen werden Kränze wie diese, die dann zur Zierde irgendwo angehangen werden.

Als nächstes fielen mit die Fotos mit der Birkenrinde bei Luis ein und ich lag mit dem Kopf unter meinem Gartenbankversuch.
    
     
   
  
 Und zum Schluss bin ich dann doch wieder bei den Blumen und Blümchen gelandet ;-)
    
   
    
   
  
   
   
Wie Ihr seht, haben die beiden liebstollen Käfer doch nicht so viel Hunger als Kaiserkronen gehabt.

Liebe Tina, vielen Dank wieder an Dich für's Sammeln.
    

   
   
 


 

Kommentare:

  1. gerne, und danke für die tollen aufnahmen! :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Weidenkränze und vor allem die zarte Birkenpapierrinde haben es mir diesmal besonders angetan! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.