Freitag, 26. April 2013

Fisch am Freitag

   
   
Ich hab von meiner Strandfototour am letzten Wochenende nicht nur angeknabberte und rundgelutschte Buhnen  und Strukturen mitgebracht, sondern auch einen eingebuddelten Fisch. Und den hab ich extra aufgehoben für Andivas Sammlung "Fisch an Freitag".
  

   
   
Diesmal schnappte er nach Luft, aber mit der nächsten großen Welle wird er bestimmt wieder nass ;-)
   
  

Kommentare:

  1. Liebe Antje, deinen achtsamen Blick und die Assoziatonen dazu, die wunderbaren Fotos dazu - mag ich sehr und jedes Mal komme ich mit Vorfreude hierher! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Antje,
    der Fisch ist ja schön, superschön hast Du den eingefangen.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  3. dein bild löst bei mir ....heimweh aus. das ist strand wie ich ihn liebe. dein nach luft schnappender fisch erscheint
    mir sehr, sehr klein - ich frag mich grad, ob ich den auch entdeckt hätte? wenn ja, ich hätte ihn gerettet
    und ihn nicht der nächsten welle (oder dem nächsten treibholzsammler?) überlassen *grins*
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  4. Der ist so wunderbar! Und toll eingefangen. Mir ist schon wieder nach mehr Meer!

    lg aNDI

    AntwortenLöschen
  5. Höhö, der passt zu meinem einen Hühnergott :)
    Übrigens, ganz links im Bild sehe ich einen
    Glatzkopp, der ganz verzweifelt guckt und den
    Mund zum Schrei geöffnet hat. Der will vielleicht
    nicht wieder ins Wasser :))

    Liebe Grüße und nen schönen Sonntag
    Sigi

    AntwortenLöschen
  6. Na der Fisch ist ja toll! Eine gelungene Aufnahme für Fisch am Freitag hast du da gemacht!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Gratuliere zu dem guten "Auge"!!!
    Eine "entdeckungsreiche" Woche und den Finger immer schön am Auslöser
    wünscht
    Luis

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.