Freitag, 19. April 2013

Auflösung




  Als ich am Mittwoch meine Fotos für Tina's Picstory postete, fiel mir erst auf, dass mein drittes Bild gar nicht so leicht deutbar war.
   
   
   
   
 Für heute hab ich die Auflösung versprochen.
     
Ich glaube, Worte brauche ich dazu keine, mein rotes "Es" ist inzwischen erkennbar gewachsen. 
Hier ist es wieder.
  
     
    

 Nun die Schärfe mal eher zum Blatt:
 
   
  

Wenn das so weitergeht, kann ich mich schon bald über die Ernte freuen. Aber vorher ... *hüstel* ... sollte ich doch mal das Herbstlaub wegsammeln und die Quecke in ihre Schranken verweisen.
   
 
  
   

Kommentare:

  1. Bissel Laubstreu schadet dem RhabarberRhabarberRhabarber nicht ;-), schützt den Boden eher vor dem Austrocknen. Irgendjemand hatte gestern auch eine Rhabarberknospe unter seinen Frühlingsbildern, hab sie leider nicht wieder gefunden. Ein schönes Rot! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. ....wer hätte das gedacht! Da wäre ich niemalsnienicht drauf gekommen. Die Rätsel der Natur sind wirklich "rätselhaft"!
    Schönes Wochenende wünscht
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Antje,
    das ist ja mal wieder lustig, gerade gestern entdeckte ich in meinem Garten so ein Ding und dachte: "Da könnteste direkt ein Bildrätsel drauß machen..." Das Ding war eine Rharbarberblattknopse unter Stauden, die ich gestern abgebrochen haben. Eine Staudengärtnerin hat mir mal geraden alle Stauden erst im Frühjahr abzuschneiden bzw. abzubrechen, das geht einfacher und schneller wie im Herbst und der Garten sieht im Winter nicht so leer aus.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  4. Bis ich den roten Stängel sah, wusste ich es immer noch nicht.
    Das Zeug war zwar immer im Garten meiner Eltern, aber ich hab
    ihn immer erst gesehen, wenn er essreif war :)

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Sigi

    PS: War heute (gestern) auch mal wieder unterwegs :))

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.