Donnerstag, 26. September 2013

unterwegs entdeckt



Fundstücke ist heute das Thema bei BIWYFI. 
Hm ... spontan fielen mir natürlich alle möglichen Dinge ein, die sich im Laufe der Zeit in meiner Wohnung gesammelt haben, unterwegs eingesammelt oder auf dem einen oder anderen Flohmarkt gefunden und erhandelt, lauter Dinge, die Geschichten erzählen könnten.

Sehr präsent sind zur Zeit auch all die Wildfrüchte, die ich unterwegs finde, mitnehme und verarbeite ... Pilze, Holunder, Vogelbeeren und gestern Sanddorn ... Fundstücke zum Mitnehmen, aber auch schon öfter gezeigt.
  
Aber dann bin ich doch losgezogen, habe ein Foto ganz speziell für diese Aktion gemacht und gezeigt.

Übrig geblieben sind all die Fotos, die mir zuerst zum Thema einfielen. Keine Fundstücke im ursprünglichen Sinne, denn ich habe sie nicht eingesammelt. Sie durften dort bleiben, wo ich sie entdeckt habe. Mitgenommen habe ich nur die Bilder, eingefangen bei einer Wanderung entlang der Steilküste am Großen Jasmunder Bodden und einer Radtour durch den Pansevitzer Forst, beides am letzten Wochenende.

Und die zeig ich jetzt doch.
  





   
 

 
   
  
    
   
   

   
  
  
   
   
 
 
 
 Oh ... ich hab ja doch was mitgenommen ;-)
  

Kommentare:

  1. Servus Antje,
    schöne Fundstücke hast du da am Wege entdeckt!

    ......und was ist dann noch in den Gepäcktaschen an Fundstücken???
    Nix für Unguat, einen geruhsamen Wochenend-Einstieg wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Luis,

      das ist doch die Alternative zur Handtasche ... links Luftpumpe, Miniwerkzeug, Heftpflaster, Taschentücher, Trinkflasche, Ersatzakku für die Kamera, Regenjacke, Taschenmesser etc. und rechts ist der Falteimer für die später noch gefundenen Pilze drin ... frau kann ja nie wissen ;-)

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.