Freitag, 13. September 2013

Ein Fisch an Land...

   
   
... und da sieht er gar nicht glücklich aus.





Ich lass' ihn mal schnell zu Andiva schwimmen, da bekommt er Gesellschaft.
Vielleicht stimmt ihn da ja fröhlicher ...
 
  

Kommentare:

  1. Servus Antje,
    da hast du aber eine ganz seltene Spezies entdeckt.
    Ich hab mich klug machen lassen, dein Fisch an Land ist eine so genannte "Zwei-Maul-Flunder" - glaub i!
    Schönes und entdeckungsreiches Wochenende wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Luis,

    ich weiß doch, dass auf meine Blogbesucher Verlass ist und ich bei Neuentdeckungen nicht selber nachforschen muss, wer mir da vor der Linse gelandet ist ;-)

    Dir auch ein schönes Wochenende ... ich reise Dir ein Stück entgegen.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Entdeckung, diese "Flunder", in die man sich "oh Wunder" glatt "verlieben" kann... (geht mir gerade eine Liedzeile durch den Kopf, ich glaub der Unglückliche war ein Harung-Hering...)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.