Dienstag, 2. Juli 2013

Gespensterwald

   
   
   
Genug gequasselt von meiner Radtour hier und hier und hier. Jetzt gibt's nur noch die Fotos vom Gespensterwald bei Nienhagen.


   
  
 
     
     
 
    
  
 
    
    
 
    
  
 
    
   
 
   
 
  Riesig gefreut hab ich mich, dann diese Rarität noch entdeckt zu haben. Hier im Buchenwald oberhab der Steilküste hätte ich das gefleckte Knabenkraut nie vermutet. 


  
  
Hoffen wir, dass jeder diesen Schatz dort zu schätzen weiß und ihn weiter blühen lässt.
 
  
Nachtrag 05.07.2013: Weil's so gut passt, verlinke ich mit Rebekka, die einmal monatlich Fotos sammelt unter "Mein Freund der Baum"
 
 

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Liebe Babs,

      ich danke Dir. Es wird Zeit, dass ich auch bei Dir mal wieder ausgiebiger stöbere und schaue. Wird nachgeholt, versprochen.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  2. Bei diesen Fotos bekomme ich jetzt wirklich Fernweh...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta,

      manchmal reicht auch schon ein verlängertes Wochenende ;-)

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  3. Liebe Antje,
    wie gern bin ich vor zwei Jahren in meiner Auszeit dort entlang geradelt.
    Ach, Fernweh...

    Wunderschöne Fotos!

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nula,

      schön, dass Du den Wald auch kennst. Da wohne ich eigentlich so nah und war jetzt zum ersten Mal dort.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  4. Der Wald sieht echt nach Gespensterwald aus, oder Märchenwald.
    Tolle Fotos hast du uns mitgebracht.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,

      er heißt auch wirklich so. Und so richtig gespenstisch sieht er aus, wenn man reinkommt, aber genau diesen Blick kann die Kamera nicht festhalten, dafür war das Licht zu schwierig.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  5. Der Wald ist phantastisch. Ich liebe diese urwüchsigen Bäume. Herrlich !
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Synnöve,

      eigentlich können die Fotos gar nicht voll rüberbringen, wie phantastisch es in echt war. Die schönsten Bilder sind die, die im Kopf entstehen.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  6. Tolle,tolle Fotos! Danke fürs Verlinken! Ich freue mich wirklich. Dass mein Kletterbaum eine Eiche ist, bezweifle ich, denn die gibt's hier in GB äußerst selten. Ich muss mal sehen, ob ich Fotos vom Baum im Ganzen habe. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, Du bist ja schnell beim Nachschauen. Ja manchmal passt es so spontan mit den Fotosammlungen, dann macht es noch mehr Spaß.

      Nun bin ich erst recht gespannt, wie Dein Baum heißt. Er sieht so knorrig aus wie ne Eiche und ich wusste nicht, dass die bei Euch so selten sind. Ich war aber auch noch nie in GB ... leider.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  7. Servus Antje,
    ein fantastischer Gespensterwald! Die unglaubliche Formenvielfalt dieser Bäume hat sicherlich zu jeder Tages- und Jahreszeit seine eigenen Reize!
    Eine interessante Woche wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.