Sonntag, 11. August 2013

Urlaubshimmel I

   
   
Auch wenn ich mir im Alltag immer wieder mal die Zeit nehme, in den Himmel zu sehen (auch wenn es gerade unwichtig ist, ob graue Regenwolken nahmen oder andere pragmatische Gründe dazu führen), weil es einfach schön ist, so ist es im Urlaub noch einmal etwas anderes. Denn da hab ich viel mehr Zeit dafür.

Beim Sichten der Fotos fiel mir auf, dass ich an einem Tag besonders oft Himmelfotos gemacht habe, so sehr hat er mich beeindruckt. Ich nehm Euch wieder mit an den Arasjön in Schweden.
 
 
18.07.2013 0.46 Uhr gen Norden
  
  
So ein kleiner Lichtstreifen zog sich oft noch bis nach Mitternacht am Horizont entlang, wir sind dem Nordpol doch etwas näher gekommen.   
  
  
18.07.2013 20.50 Uhr gen Westen
  
  
Wolken gab es jeden Tag, als Schattenspender waren sie uns sehr willkommen. Ihre feuchte Last hielten sie jedoch beharrlich fest zum Leidwesen aller, die gern mal wieder in Lagerfeuer gemacht hätten.  
 
  
18.07.2013 20.51 Uhr gen Nordwesten
  
 
 
18.07.2013 22.02 Uhr gen Westen
  
 
 
18.07.2013 22.39 Uhr gen Norden
  
 
 
18.07.2013 22.43 Uhr gen Süden
  
 
 
18.07.2013 22.47 Uhr gen Süden
  
  
  
Und diesen Himmel verlinke ich noch mal schnell mit Katja, bevor sie dort in ihre Pause geht.
 
 
 

Kommentare:

  1. Das zweite Bild gefällt mir persönlich am Besten, weil die Spiegelung einfach fantatsisch ist.

    Liebe Grüße von tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön sind die Wolkenspiegelungen im Wasser. So unglaublich friedlich.

    Ja, die kehrseite des Landlebens ist mri wohl bewußt udn mit ein grund, warum ich den Umzug bisher aufgeschoben habe. mein beruf bnötigt die Stadt und auch ich habe ein Schulkind, noch dazu ein einzelnes, das ich schlecht in die Einöde verfrachten kann. Es wird also sicher auf einen Kompromiss herauslaufen müssen, zumindest bis das Kind selbständig ist.

    Von Rügen nach Stralsund umzuziehen kann ich mir gar nicht vorstellen, so hübsch die Stadt als Stadt ist. Aber gegen die Insel... ich könnte mir das Leben dort tatsächlich auch vorstellen.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  3. Servus Antje,
    auf eine schöne "Himmels - Tages - Tour" nimmst du uns da mit! Danke!!
    Schöne neue Woche wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Ganz fantastische und vielseitige Himmelsszenerien hast du für uns mitgebracht....wunderschön.....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  5. Die Wasserspiegelungen - der Hammer.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.