Dienstag, 27. August 2013

Schattenspiele ...

   
   
 ...entstanden, als ich am Wochenende meine Sammelbeute fotografiert habe.

Irgendwie übten sie einen Reiz auf die Fotografin in mir aus, zumal ich die Struktur des immer mehr verwitternden Holzes darunter sehr mag.
   
  
  

  


    
Einen Teil des getrockneten Mohns hab ich angefangen zu verbasteln. Das Zwischenergebnis zeig ich hier.
     
 

Kommentare:

  1. Wie das Leben: Licht und Schatten! Schön!

    Der Mohn auf dem letzten Foto sieht aus wie eine Schmuckfibel aus der Keltenzeit.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nula,

      die Natur war schon immer eine gute Inspirationsquelle, wahrscheinlich auch für die Kelten. Ich schau mir auch manche Verwachsungen an und überlege, was man daraus machen könnte. Oftmals bleibt's leider nur beim Gedanken...

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  2. Sehr schöne Gestaltung der Materie Natur !
    Ich sammle auch gerade den Mohn aus meinem Garten und habe ihn zum trocknen aufgehängt.
    Was machst du denn Schönes daraus?
    jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,

      ich hab leider nicht viel im Garten zum Trocknen, da bleibt mir nur die Wildvariante. Aber da sammle ich umso mehr.

      Schau mal hier http://strohwirdgold.blogspot.de/2013/08/zeig-ichs-oder-nicht.html, dafür hab ich ihn mitgenommen.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  3. Schön gesehen liebe Antje ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,

      das Fotoauge ist inzwischen geschult zum Thema Schatten, wenn auch meistens, um ihn zu vermeiden. Diesmal hab ich den Spieß bewusst umgedreht und mit den Schatten gespielt, nachdem ich meine Sammelei hierfür http://strohwirdgold.blogspot.de/2013/08/gesammeltes.html fotografiert hatte.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  4. Toll gesehen und eingefangen :)
    LG Babs

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.