Samstag, 11. Januar 2014

In heaven

   
  
Samstag ist Himmelzeigtag bei Katja und seitdem schaue ich viel viel öfter mal nach oben. Oftmals sind es nur ganz kurze Augenblicke, aber diese wenigen Sekunden sind so kostbar im manchmal doch recht hektischen Alltag, sind wie kleine Inseln, auf denen ich für einen Moment allein bin und die Welt rundherum vergessen kann, Inseln der Ruhe.

Manchmal verführt mich ein Himmel aber auch zur Eile, so wie am Montagmorgen, als ich der Glut entgegen fuhr. Diese Farben waren so traumhaft schön, dass es mich ganz schnell auf "mein" Parkdeck zog. Obwohl noch einige Besorgungen auf dem Heimweg geplant waren, düste ich einfach weiter.
  
Nur eine rote Ampel zwang mich zum kurzen Warten ...
   
    
  
... die Kamera lag noch griffbereit ;-)

Endlich angekommen war's aber eigentlich schon zu spät zum Fotografieren, die Sonne war gerade über den Horizont gewandert und damit hat meine Kamera so ihre Probleme. Hier hilft auch keins der vielen Automatikprogramme (die ich eh selten nutze, weil ich die einzelnen Optionen lieber selber auswähle) und Nachbearbeiten ist nicht mein Ding.
    
  
  
   
So zeig ich euch nur das erste Foto, die weit schöneren Bilder dieses Dienstagmorgens sind ganz fest in meinem Kopf gespeichert genauso wie der Regenbogen, der von Stralsund bis zu Anke ins Havelland gereicht haben muss, obwohl kein Regen weit und breit zu sehen war.

Ein Staunen über das Leuchten der sonst grauen Absperrung zum Hafen hin, ein kurzer Blick noch über die Dächer der Stadt, die nach dem ersten Verkehr noch einmal zur Ruhe gekommen zu sein scheint ...


   
  
 ... und dann zurück in meinen Alltag.

Mehr Himmelsbilder gibt es wieder bei Katja, verlinken kann ich erst später.

Kommentare:

  1. Besonders das letzte Bild hat sehr viel Ausstrahlung!
    Dafür das das erste Bild nicht bearbeitet ist, hat es ganz tolle Farben!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,

      hab vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich freu mich immer sehr über andere Meinungen, denn so ganz neutral kann ich meine Fotos nie sehen, ich bin gedanklich immer wieder in der Aufnahmesituation. Und das war vor allem beim letzten Bild so, hier war mir ursprünglich ein bisschen mehr Morgensonnenlicht in Erinnerung.

      Nen ganz lieben Gruß von Antje

      Löschen
  2. Mit diesen schönen Fotos hast du mir heute eine Geburtstagsfreude gemacht ;-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,

      das hab ich doch gern gemacht ;-) Meinen allerherzlichsten Glückwunsch zu deinem Geburtstag, ich wünsch dir Gesundheit, Freude und ganz viele schöne Augenblicke.

      Leider hab ich mit dem Minitablet keine Möglichkeit gefunden, dir über dein Profil zu gratulieren, das hole ich nach, wenn ich wieder ne Notebookgelegenheit habe.

      Einen wunderschönen Tag noch wünscht dir Antje

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.