Dienstag, 7. Januar 2014

Der Glut entgegen ...

   
   
... und kein passender Platz zum Anhalten ...

halt in Bewegung
     
   
    
   
 War das nicht ein Tagesstart?

Die Zeit davor streichen wir einfach. An die am Wasser viel dicker vereiste Scheibe werd ich mich wohl gewöhnen, den rechten dicken Lederhandschuh zum Eiskratzen finde ich bestimmt morgen und die Umwege durch diverse Dauerbaustellen planen wir auch ein ...
    


Kommentare:

  1. Der Titel ist so passend!!!! und auch wenn man sich manchmals nichts sehnlichster wünscht ..als einfach mal kurz anzuhalten, um ein Foto zu schiessen, so sind es dennoch die Momente, manchmal wie auch hier das verwaschene/die Geschwindigkeit, die den Reiz ausmachen.

    Liebe Grüße von tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tatjana,

      so ein Kommentar aus deiner Feder ... vielen Dank dafür.

      Ich hab das Foto wirklich immer wieder angesehen ... zeig ich's oder nicht ... aber in diesem Zusammenhang/mit diesem Text wollte ich es doch nicht auf der Festplatte verstecken.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  2. Antworten
    1. Liebe Babs,

      danke für deinen Kommentar ... dieser Sonnenaufgang war einfach der Wahnsinn. Leider war es schon zu spät, als ich auf dem Parkdeck mit dem Rundumblick ankam.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.