Mittwoch, 19. Februar 2014

Punkte, Kreise und Kringel

   
  

Und wieder einmal schöpfe ich aus den Mustern, die die Natur gezaubert hat, 
auch wenn der Mensch diese Muster erst freigelegt hat.

Alte Hölzer faszinieren mich. Immer und immer wieder bleibe ich bei ihnen stehen und halte solche Details fest. Der Kopf verändert sie in Gedanken, manches davon möchte ich gern in Textil arbeiten, irgendwann, wenn die Zeit dafür da ist. Oder als Stempel ... aber liebsten hätte ich mir manches Stückchen Brett ausgesägt. Aber das hätte Ärger gegeben ...
  
  
    
  
    
 
    
  
    
  
    
  
   
  
    
 
   
    
    
   
So blieb mir nichts anderes übrig, als um den Schuppen zu schleichen und mal wieder mit der Kamera einzufangen, was mich so fasziniert hat.

PS: Selbstgestellte Hausaufgabe bis Ende des Monats: Collagen aus Fotos zu bauen

 


Kommentare:

  1. Eine wunderbar ruhige, "rauhe und doch so lebendige Foto-Reihe..., ja, als Collage sähe sie auch bestens aus... Und es stimmt - Holz und Textil denke ich auch oft zusammen. Lieben Gruß zu dir Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. das mag ich sehr! wie wunderbar unterschiedlich diese astringe doch sind. ich kann dein herumschleichen gut verstehen!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  3. ...da kann ich nur sagen: "HOLZAUGE SEI WACHSAM"!
    Wunderbare Beispiele von Schnittflächen.
    Weiterhin schöne Fundstücke wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Wie Augen, die mich anschauen! Heisst es nicht auch Astaugen?
    Schöne Fotos, die sich bestimmt zur Collage eignen!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.