Freitag, 14. Juni 2013

Friday-Flowerday

   
   
  
Ich liebe die Jahreszeit, in der es im Garten und vor allem am Feldrand überall Blüten gibt. Vor allem die bunten Feldrandblumensträuße mag ich sehr und so hab ich mich am späten Nachmittag noch mal auf den Weg gemacht, erst den Mohn fotografiert, dann die fleißigen Hummeln beobachtet und mir noch mein Sträußchen gepflückt.

Hier steht es nun in meiner Küche. Unsere große Küche ist unser Familientreff, hier wird mein Strauß am meisten gesehen.
 
  


Und weil es heute gerade passt, verlinke ich mit Helgas Seite, denn da gibt's wieder wunderschöne Blumendekos zu sehen.


 

Kommentare:

  1. Das ist ein ganz zauberhafter Strauß, ja in der Küche ist ein guter Platz oder auf dem Esstisch :) Meinen Leuten ist es dann immer zu eng auf dem Tisch, aber da müssen sie durch :) LG und schönes WE, von Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette,

      genau aus diesem Grund stehen Sträuße bei mir immer auf dem Fensterbrett. So wird es nicht zu eng und wenn der Strauß anfängt zu krümeln, fällt nichts in die Butter ;-)

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  2. Der Überfluss der Natur in einem wunderschönen Sträußchen......
    Schönes Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Einfach wundervoll sieht dein Blumenstrauß aus. Wenn man schöne tiefe Fensterbänke hat, dann sieht so ein Strauß im Fenster herrlich aus...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  4. Der Strauß sieht fatastisch aus, er ist pur, bunt und auf eine natürliche art strukturiert. Es ist doch wirklich unglaublich was Frau alles so am Wegesrand finden und dann selbst in szene setzten kann.

    Liebe Grüße von tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Antje,

    ein wirklich zauberhafter Strauß.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.