Sonntag, 15. Juni 2014

Mit dem Bauch im Sand

   
   
  
Für Lottas Perspektivwechsel habe ich mir extra eine kleine Serie aufgehoben. Naja, das Himmelfahrtswochenende war sowieso voll für mindestens ein halbes Dutzend Posts und das Leben findet zwischendurch ja auch noch außerhalb der virtuellen Welt statt.

Ich hatte ja schon berichtet, dass mir wieder viele Ausstelungen im Rahmen des Fotofestivals "horizonte" in Zingst angesehen habe. Aber nach vielen Stunden zwischen so vielen Menschen brauche ich eine Pause, mag irgendwo ganz für mich sein, am liebsten barfuß, mich erden.

So hab ich das sehr trubelige Zingst verlassen, bin ein Stück in Richtung Prerow gefahren, zu einer Zeit, zu der die Strandurlauber irgendwo beim Abendessen sitzen, und hatte meinen Strandabschnitt ganz für mich allein.

Ich konnte mich in den noch warmen Sand fallen lassen, die Ruhe genießen.
Das Auge wanderte umher und ließ mich einfach entspannen.
    
  
  
   
 
    
   
 
    
 
 Naja, das war nur eine kleine Auswahl, ich bin dann doch wieder aufgestanden und ein bisschen rumgelaufen ...
den Horizont wieder erweitern. 
    
    
    
   
 
    
   
 
    
   
 
    
   
 
   

Einen schönen sonnigen Sonntag wünscht euch Antje.  
    
 

Kommentare:

  1. Super tolle Bilder!
    Ich muss sagen , dass mir der Trubel dort auch nicht so sehr gefallen hat, als wir dort im Urlaub waren.

    AntwortenLöschen
  2. Du hast genau hingesehen, sonst könnte ich jetzt nicht diese tollen Bilder anschauen und genießen....
    Die Muschel ist noch zu und die Pfähle sehen von oben betrachtet so ganz anders und mit ihren Jahresringen sehr interessant aus!
    Schönen Sonntag noch...
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Ach liebe Antje, da wäre ich jetzt auch gern...am Meer...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe solche Bilder..., und würde wie du dem Trubel irgendwann entweichen. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. klasse Strand-Fotos! wäre auch gerne dort..
    lg chris

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbare Bilder und Perspektiven!
    Meeressehnsüchtige Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  7. ...mit deinen zauberhaften Bildern, liebe Antje,
    machst du mir eine große Freude...ich fiebere unserem Urlaub schon sehr entgegen und nun dauert es nur noch eine Woche bis ich an der Ostsee bin...die Vorfreude wird durch deine Bilder vervielfacht...danke,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Bei diesen Bilder erwacht die Sehnsucht nach Meer, nach Wind und dem Geruch des Wassers. Ich war schon lange nicht mehr dort und jetzt weiß ich, wo mein nächster Urlaub hingehen wird...wieder mal ans Meer.
    Danke für die schönen Aufnahmen. Diese Ton in Ton- Farbgebung finde ich wunderschön.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Ja, von so einem Spaziergang träume ich schon lange wieder einmal ....
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Antje, ich hoffe sehr, du bist dir der Gnade bewusst so nah am Meer leben zu dürfen.... für mich ist Blick aufs Meer Seelentherapie. Noch ein paar Wochen, dann trägt mich das Schiff von Kiel nach Göteborg... ich freu mich solo... und bis dahin genieße ich deine Bilder in vollen Zügen!!! herzliche Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  11. Das sind wunderbare Bilder. Da bekomme ich gleich Sehnsucht. :)

    AntwortenLöschen
  12. .....der Lohn für einen sandigen Bauch - klasse Bilder !
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.