Sonntag, 18. Mai 2014

Prerow und Regen

   
   
20 % Niederschlagswahrscheinlichkeit wurde für den heutigen Tag angekündigt ... naja, draußen sieht's nach viel mehr aus, das Soll des Tages wäre eigentlich schon seit einer Weile erfüllt. Aber manchmal sind solche Schlechtwettertage auch ganz gut, vor allem, wenn man wie ich mit Wollschal literweise Halswehkräutertee und Sanddornsaft vertilgt und auf Besserung hofft. Dann ist endlich wieder Zeit, die Fotos der letzten Tage zu sichten, das eine oder andere zu posten und da es mir zu ungemütlich ist, vor die Tür zu gehen, kommen auch keine Fotos von dicken fetten Regentropfen dazu.


So nehm ich euch mit auf meinen Ausflug vom letzten Wochenende nach Prerow. 
 Da war ähnliches Wetter, aber diese Stille abends an der Seebrücke war eine Entschädigung dafür.

 
      
    
   
  
Pünktchenmuster auf der Seebrücke und ein  menschenleerer Strand
    
   
  
   
   
  

Kommentare:

  1. Hach wirklich sehr schön .

    Noch einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. Hach...so schön...Fotos habe ich heute auch gesichtet...dreimal darfst du raten wovon...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Zwei wirklich schöne Bilder. Danke für's Zeigen!
    Die Strandkörbe schauen aus, als wären sie Gäste auf einer Strandparty und plaudern in kleinen Grüppchen gemütlich miteinander. ;)

    AntwortenLöschen
  4. So liebe ich Prerow , an einem ruhigen, verlassenen Abend !

    AntwortenLöschen
  5. Und in diesem Moment das alles nur für dich, wie schön! Herzliche Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Ja, jetzt ist es noch trübe, aber die Sonne kommt, ganz sicher und dann wird es auch mit den Halsschmerzen wieder besser!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.