Montag, 7. April 2014

Fertig ...

   


Es gibt Zeiten, da läuft das Leben nur so dahin, ruhig und gelassen, ein bisschen wie im Winter, wenn der Schnee langsam rieselt und die Töne schluckt. Dann kommt der Frühling, alles sprießt und wächst. Der Frühling scheint mich in diesem Jahr besonders anzustecken, plötzlich gehen Türen auf, von deren Existenz ich vorher noch gar nichts geahnt habe, werden Wege sichtbar, bei denen ich zwar noch nicht genau weiß, wohin sie führen, aber es fühlt sich gut an, sie zu gehen ... Neues zu erkunden.

Einer dieser Wege sind meine Fotokarten. Der Start sowohl zur Adventskirmes als auch im Kunstwerk Usedom war gut, höchste Zeit, mit den Frühjahrsmotiven zu starten. Meine Abendbeschäftigung der letzten Tage war klar und bis in die frühen Samstagmorgenstunden saß ich am Tisch und tütete noch ein ... fix und fertig.
Ach war das ein schönes Gefühl, eine entsprechende Auswahl in Sack und Tüten gut verpackt zu haben.


  
    
   
  Ich wäre nicht Ich, wenn ich einfach ein Paket geschickt hätte. Ab und an möchte ich vor Ort sein, die Atmosphäre in der Galerie auf mich wirken lassen. Und zu Verbesserung der CO²-Bilanz und meiner Kondition ging's nach Usedom 
per Bahn und Rad.
   
 
    

   Endlich mal ein Weilchen die Beine hochlegen, bevor es über teilweise recht unwegsame, aber landschaftlich lohnenswerte (Um)Wege nach Usedom Stadt ging.
     

    
   

   
  
Lecker sieht der Frühling hier aus ... ich wusste doch, dass mir in Stralsund etwas fehlt. 
  


  
Ich weiß auch gar nicht, wann ich die letzten Leberblümchen gesehen habe, ziemlich lange ist es schon her. Und ziemlich lange hab ich mit der Kamera in der Hand auf dem Bauch gelegen und diese Schönheiten eingefangen, die Zeit völlig vergessen ... wunderschöne Momente im Leben.  
  

    
    
  Vorbei ging's an der großen Mellentiner Eiche und an diesem gefällten Monsterbaum an der Straße bei Stolpe. 
   

    
   
 Hat hier jemand angefangen, einen Einbaum zu bauen?  
   

    
   
    Schön war's, wieder da zu sein. Das "Kunstwerk Usedom" hat sich inzwischen gut gefüllt.


    
   
Viel Neues ist hinzugekommen.
   
  
   

So, mein Kartenständer ist auch wieder gut gefüllt, Nachschub liegt bereit. Hach ja, mir fiel die Entscheidung wieder verdammt schwer ... zu viel Schönes fand ich fotografierens- und zeigenswert. Und im nächsten Frühjahr sind dann Leberblümchenmakros mit dabei ;-)
 
   
   
   
 Ziemlich zügig musste ich dann strampeln, um meinen Zug in Bansin noch zu erreichen. Aber diese "Schweinerei"  fand ich so toll, dass ich die Kamera noch mal rausgeholt habe ... Schweine im großen Freigehege. Schön, dass es sowas noch oder besser wieder gibt, wenn auch viel zu selten.
   
 
     
 
Ein schöner Ausklang einer ziemlich intensiven Woche.  
    
  

Kommentare:

  1. Oh, da staune ich aber, du hast ein eigenes Postkartensortiment, das ist ja toll!
    Ich sehe, es sind interessante Motive dabei!
    Es war bestimmt ein schöner Tag für dich.
    Die Schweine am Schluß schauen richtig fröhlich rüber, ich glaube es sind glückliche Schweine, Glücksschweine?
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,

      Postkarten sind es noch nicht, die lohnen erst ab einer bestimmten Menge. Derzeit mache ich Klappkarten immer nach Bedarf und einen kleinen Vorrat dazu. Mal schauen, ob ich's ausweiten kann. Vielleicht helfen die Glücksschweine ja dabei ;-)

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  2. Servus Antje,
    schöne Fotokarten und eine tolle Fotoreise bietest du uns hier an - danke !
    Einen schönen Frühlingstag wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. uiuiui, da hast du aber wirklich - auch im übertragenen Sinne - viel gestrampelt die letzten Tage - es schaut gut aus, und soviel Einsatz, bis zur Bauchlage, mit Glücksschweinchenausgang! Rund um ganz fühlt sich das an... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. PS - Wo auf Usedom genau findet man das "Kunstwerk" - hab gegoogelt, aber nichts Eindeutiges gefunden...

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee, deine Karten passen super in die Galerie - und hoffentlich auch zu ganz, ganz vielen Kunden, aber daran habe ich keine Zweifel!!! ein bisschen beneide ich dich ja schon für deine schönen Ausflüge am Meer... aber ich gönn es dir von Herzen! liebe Grüße, schickt die JULE

    AntwortenLöschen
  6. Die Schweinebande hat es mir besonders angetan...LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.