Mittwoch, 3. Juli 2013

Fernweh ... ein ganz großer Sprung

  
  
  Luzia hat aufgerufen zum Thema Fernweh. Und dazu fiel mir ganz spontan eine Reise ein, die zwar schon 15 Jahre zurückliegt, aber die ich sofort wiederholen würde.


Entstanden sind die Fotos bei einer Wanderung auf den Gunung Batur auf Bali. Von unserem Quartier aus konnten wir sehen, wie er rauchte, konnten sein Fauchen hören und wussten auch, dass er besteigbar ist.

 Ziemlich steil ging es bergauf und wir mussten eine große Runde drehen, durch knöchelhohe Asche stapfen, sahen die Schalen der von unseren Vorgängern in der Asche gegarten Eier und kamen dann dank Gegenwind recht nah an den Schlot.


 Entschuldigt bitte die Qualität der Fotos, damals habe ich noch Dias gemacht, sie netterweise als DVD gebrannt bekommen und jetzt noch mal rausgekramt.

Aber nichts weckt das Fernweh mehr in mir als diese Wanderung.
   
  
   
  
   
 
   
 
   
  
   
 
   
 
   
 
   
 
    
 
    
    
  
    
Und unten war'n wir wieder ...


 

Kommentare:

  1. Wow....da kommt Fernweh auf. Die Landschaft ist sagenhaft und deine Fotos sind gewaltig.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,

      es war wirklich sagenhaft und die Fotos können das nur unzureichend wiedergeben. Eigentlich müsste ich sie unbedingt selber noch mal digitalisieren lassen. Das mit dem Schlund aus der Nähe war leider zu dunkel, um es hier zu zeigen.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  2. Servus Antje,
    das ist wohl ein großer Sprung von der Radltour an der Ostsee zur Wanderung auf den Gunung Batur - aber beides hat seinen Reiz und beides sind sicher einmalige Erlebnisse!
    Noch viel solche Erlebnisse wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Luis,

      das war wirklich ein großer Sprung. Derzeit sind meine Sprünge kleiner und reichen maximal über die Ostsee. Aber wenn die Kinder groß sind, möchte ich unbedingt noch mal nach Asien.

      Nen lieben Gruß von Antje

      Löschen
  3. oh klasse, habe deine fotos gerade entdeckt.

    ich war dieses jahr am gunung batur auf bali. die vulkanwanderung haben wir leider nicht mitgemacht. wir waren nur mit dem geländewagen am in den endlosen lawagesteinsfeldern am fuße des vulkans.

    ganz liebe grüße von den maulwurfshügeln,
    julia

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar, anonyme Kommentare musste ich allerdings abwählen.